News

LDB weiht neuen Standort ein

13.05.2013

50 Mitarbeiter der LDB Gruppe haben seit Kurzem ihre neuen Arbeitsplätze in einem der modernsten Service-Center Deutschlands. Im bayrischen Deggendorf hat LDB jetzt einen Dienstleistungsstandort in Betrieb genommen, über den die gesamten Telefondienstleistungen für die Kunden aus allen Bereichen der Automobilindustrie abgewickelt werden. Am Freitag, den 14. Juni 2013, wird mit einer Eröffnungsparty die Einweihung gefeiert.

Da die LDB Gruppe schon vorher mit einem Standort in Straubing vertreten war, fiel die Entscheidung in unmittelbarer Nähe nach neuen Räumen zu suchen. Diese wurden in Deggendorf gefunden, entsprechend den Anforderungen umgebaut und nun in Betrieb genommen.

Nach den Worten von LDB-Geschäftsführer Karsten Noss konnte die LDB Gruppe in den vergangenen Monaten eine überdurchschnittlich positive Entwicklung im Segment der Telefondienstleistungen für Fahrzeughersteller und Handelsbetriebe verzeichnen. Zudem sind die Spezialisten für Kunden auch in den Bereichen Forschung und Kundenbindung (Market Research & Customer Loyality), Kundenaktivierung (Customer Activation) sowie der themenübergreifenden Telefonie im Bereich kundeneigene Systeme aktiv. „Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, die Kapazitäten in diesem Bereich erheblich auszubauen.“

Mit dem neuen Standort wurden auch die technischen Möglichkeiten beträchtlich erweitert. So können nun alle Informationen der Endkunden fast in Echtzeit in die IT-Systeme der LDB-Kunden geliefert werden und für die weitere Nutzung zur Verfügung stehen. „Reine Telefonie war gestern – heute geht es um vernetzte Kommunikation“, fasst Karsten Noss die aktuelle Entwicklung zusammen, mit der man durch den Standort Deggendorf wieder ein Stück näher gekommen ist.
Im Rahmen der Eröffnungsparty wird den Gästen die Möglichkeit geboten, nicht nur die Geschäftsführung und Führungskräfte der LDB kennenzulernen, sondern sich auch mit den Call Center Agents auszutauschen, die tagtäglich mit den Endkunden der Unternehmen telefonieren.

zurück zur Übersicht