Leitfaden:

Kostenflexibilisierung - Telefonieservice in Kfz-Betrieben

Kostenflexibilisierung bei der telefonischen Erreichbarkeit

Wenn das Anrufvolumen in Kfz-Betrieben zu bestimmten Zeiten steigt, steht der Telefonieservice schnell unter Druck und Kundenanrufe – und damit potenzieller Umsatz – gehen verloren. Um die telefonische Erreichbarkeit im Betrieb jederzeit gewährleisten zu können, muss der Personalbedarf daher anhand des zu erwartenden Anrufvolumens genau ermittelt werden. Interne Lösungen sind mit hohen Personalkosten verbunden und auch nur dann sinnvoll, wenn eine dauerhafte Auslastung des Telefonieservice gewährleistet ist. Kosteneffizienter ist oftmals eine externe Lösung, bei der gleichzeitig Mitarbeiter entlastet und der Servicelevel erhöht wird.  

Erfahren Sie in unserem Leitfaden »Kostenflexibilisierung – Telefonieservice in Kfz-Betrieben«, wie Sie den Telefonieservice in Ihrem Betrieb optimieren und dabei noch Kosten sparen können. 

Jetzt Formular ausfüllen und Leitfaden herunterladen

Inhalt

  • Umsatzmotor Telefon

  • Case Studies: Effizienter Telefonieservice

  • Lösungen für Kfz-Betriebe

  • Checkliste: Telefonische Erreichbarkeit

NEUER TRENDREPORT | KOSTENLOS HERUNTERLADEN

Kommunikation im Wandel:
Trends 2024 in Kfz-Betrieben

Erfahren Sie, wie sich die Kundenkommunikation in Kfz-Betrieben 2024 verändert! Unser kostenloser Trendreport bietet Einblicke in die aktuellen Entwicklungen, von digitalen Kanälen wie WhatsApp bis zur Einführung von Google Vehice Ads.