Generative KI in Kfz-Betrieben

cxbot-carla

Anrufe außerhalb der Öffnungszeiten oder wenn kein Mitarbeiter verfügbar ist: Nicht immer können Kunden sofort am Telefon bedient werden. Sprach-KI kann helfen und Anliegen des Kunden klären, einen Rückruf in die Wege leiten oder selbst Kunden kontaktieren.

Einige Kfz-Betriebe setzen bereits Chatbots auf ihren Webseiten ein, um Kunden rund um die Uhr zu unterstützen. Doch das Potenzial der digitalen Assistenten ist damit noch lange nicht ausgeschöpft. Auch IVR-Systeme (Interactive Voice Response), die nur begrenzte Interaktion ermöglichen, können den gestiegenen Kundenerwartungen nicht gerecht werden. Hier kommen virtuelle Agenten ins Spiel, die den Kundenservice revolutionieren werden.

Intelligente Sprachassistenten und virtuelle Agenten verändern aktuell die Kundeninteraktion und eröffnen neue Formen des digitalen Kundenservices.

Über die Fortschritte und aktuelle Anbieter berichtet kfz-betrieb in seiner aktuellen Ausgabe. Jetzt lesen…

 

 

Facebook
LinkedIn
XING
Email

Verpassen Sie keine Artikel mehr

Melden Sie sich jetzt für unseren Automotiven Newsletter an.

NEUER TRENDREPORT | KOSTENLOS HERUNTERLADEN

Kommunikation im Wandel:
Trends 2024 in Kfz-Betrieben

Erfahren Sie, wie sich die Kundenkommunikation in Kfz-Betrieben 2024 verändert! Unser kostenloser Trendreport bietet Einblicke in die aktuellen Entwicklungen, von digitalen Kanälen wie WhatsApp bis zur Einführung von Google Vehice Ads.